Cayenne

ab 1,30 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Cayenne Pfeffer ca. 50.000 Scoville


Cayenne Pfeffer ist kein Pfeffer, sondern ein Chili, bei dem die sehr scharfen Samen mit vermahlen werden. Er hat eine Schärfe von bis zu 50.000 Scoville und schmeckt leicht bitter und rauchig. Er lässt sich in Pulverform leicht dosieren. Cayenne Pfeffer ist wohl der erste Chili, der Eingang in die deutsche Küche gefunden hat und taucht schon in manchen Rezepten der Sechziger Jahre auf.


Damals wurde er oft für Eierspeisen empfohlen. Aber er lässt sich eigentlich, genau wie andere Chilis, sehr vielseitig verwenden. Außerdem ist er ideal um Currygerichten fein dosiert mehr Schärfe zu geben. Chilis wirken antimikrobiell und sind hilfreich bei Arthrose und anderen rheumatischen Erkrankungen. Er passt zu Fleisch außer Wild, Fisch, Eintöpfen, Marinaden, Honig, Käse, Dip, Früchten wie Ananas, Reis, Pasta-Gerichte, Kartoffeln, Pizza, Schmorgerichten und Ofengerichten.


Cayennepfeffer oder auch Chilis sind kleine, sehr scharfe Paprikas, die gerne in der südländischen Küche verwendet werden, um die dort erwünschte Schärfe zu erreichen. Diese Schärfe tropischer Gerichte hat auch wichtige medizinische Aspekte, da sie Krankheitserreger abtötet, die Verdauung stärkt und den Stoffwechsel anregt. Äußerlich angewandt steigert Chili die Durchblutung und kann schmerzhafte Beschwerden des Bewegungsapparates lindern.


Heilwirkungen sind, dass er anregend, antibakteriell, betäubend, durchblutungsfördernd, schweißtreibend, appetitanregend, verdauungsfördernd, wurmtreibend, anti-rheumatisch und kreislaufanregend ist. Er lindert Magenschwäche, Hautreizungen, Blähungen, wirkt bei Hämorrhoiden, Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelkater, Verspannungen, Zerrungen, Nackenschmerzen, Gelenkschmerzen, Ischias und Hexenschuss.